• Kunstrad.at

    Kunstradsport in Österreich
  • Kunstrad.at

    Kunstradsport in Österreich
  • 1
  • 2

2. SAM 2016_1Gleich mehrere Rekorde gab es beim 2. Swiss-Austria Masters in Gisingen, das für die österreichischen Kunstradfahrer/innen als 4. von insgesamt 6 Qualifikationsbewerben für die WM in Stuttgart gefahren wird.
Christopher Schobel startete gleich im ersten Block, mehrere Unsicherheiten kosteten Punkte, am Ende bedeutete das Rang 5 in der Kategorie 1er Herren mit 115.33 Punkten.
Gleich darauf folgte Marcel Schnetzer, 141.37 Punkte brachten Rang 3 in der Kategorienwertung der Vorrunde.
Melanie Mörth belegte in der Kategorie 1er Frauen mit 158.31 ausgefahrenen Punkten Rang 5 in der Vorrunde.

Den 2. Block eröffnete der Frauen 2er mit Elisa Engljähringer und Anna Lins, sie belegten mit 79,64 ausgefahrenen Punkten Rang 4.
Kurze Zeit später starteten dann auch Schnetzer Marcel und Latzer Jana in der Kategorie 2er Offen, 121.42 Punkte und Rang 1 standen am Schluß auf der Anzeigetafel.
Mit neuem österreichischen Juniorenrekord beendete die 4er Mannschaft mit Lorena Vogel, Leonie Huber, Lukas Schneider und Lea Schneider ihre Kür, das bedeutete Rang 3 noch vor der 4er Mannschaft aus Uzwil.

Als letzte österreichische Sportlerin startet dann Julia Walser im dritten und letzten Block in der Kategorie 1er Frauen.
Ein Sturz kurz vor Ende ihrer Kür verhinderte eine neue Bestleistung, mit 172.58 Punkte belegte sie Rang 2 hinter der Deutschen Corinna Biethan.

Die Besten aus den jeweiligen Kategorien stateten dann im Anschluß im Finale mit insgesamt 13 Startern.

Einen neuen Weltrekord gab es mit der 4er Mannschaft des RV Sirnach (CH). Melanie und Jennifer Schmid, Céline Burlet sowie Flavia Zube erziehlten 225.65 Punkte und gewannen damit auch die Gesamtwertung.
Rang 2 in der Finalwertung belegte Nicole Frybortova, die mit 176.08 Punkten einen neuen slowakischen Nationalrekord aufstellte.
Der dritte Platz ging an die Lokalmatadorin Julia Walser, mit 174.02 blieb sie nur knapp unter ihrer persönlichen Bestleistung.

Zu erwähnen noch der schweizer Rekord im 1er Frauen von Seraina Waibel mit 170.76 Punkten und der schweizer Rekord von Yannick Martens mit 192.20
Zählern in der Kategorie 1er Herren.

Die weiteren Ränge aus österreichischer Sicht:

Rang 8 - Marcel Schnetzer / Jana Latzer (122.20 Punkte)
Rang 9 - Lorena Vogel / Leonie Huber / Lukas Schneider / Lea Schneider (158.88 Punkte)
Rang 11 - Christopher Schobel (138.51 Punkte)
Rang 13 - Elisa Engljähringer / Anna Lins (91.13 Punkte)


Weiter geht es am 8.10. mit der ÖM der Elite in Sulz, dieser Wettbewerb ist gleichzeitig auch der 5. Qualifikationswettbewerb für die WM in Stuttgart.